Die Welt entdecken – Menschen begegnen
Studienreisen der Christengemeinschaft 2021

Irland

Auf den Spuren des keltischen Christentums

11. bis 18. September 2021

mit Uwe Sondermann und Dietmar Schwarz

 

Das keltische Christentum hatte seine Blütezeit vom 4. Jahrhundert bis zum Beginn des 12. Jahrhunderts in Irland, aber auch in England, Schottland und Wales war es verbreitet.

Zu den wesentlichen Merkmalen, durch die es sich deutlich vom römischen Christentum unterschied, gehörten unter anderem die Art des Zusammenlebens in der sogenannten Mönchskirche, die Anerkennung eines individuellen Weges des Menschen zu Christus, der besonders auch in der umgebenden Natur als der Herr der Elemente erlebt und geschaut wurde, und die weitreichende Mission auf dem europäischen Festland in der Peregrinatio.

Unsere Reise führt uns zu Orten und Werken, die beredtes Zeugnis ablegen von dieser Zeit, wie die Ruinen der Klosteranlagen mit den einzigartigen Rundtürmen, den irischen Hochkreuzen oder dem Book of Kells. Wir werden Stätten besichtigen, die von der keltischen Zeit und der Epoche der Megalithkultur als geistige Wegbereiter für das irische Christentum künden. Ferner werden wir die herrliche Natur Irlands erleben können und etwas über neuere Geschichte Irlands erfahren.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen die Spuren des keltischen Christentums zu entdecken.

1. Tag: Samstag, 11.09.
Individuelle Anreise und Zusammenführung der Gäste in Dublin, Hauptstadt der Republik Irland, Besuch des archäologischen Besucherzentrums Brú na Bóinne, nach Möglichkeit Besichtigung von Newgrange oder Knowth, einem etwa 5000 Jahre alten Megalithgrab, zwei Übernachtungen in Navan

2. Tag: Sonntag, 12.09.
Besichtigung von Tara, in keltischer Zeit Sitz der irischen Hochkönige, Gang über die Ringwallanlagen, Besuch des Besucherzentrums, Fahrt nach Monasterboice zum berühmten Muiredagh-Hochkreuz, Fahrt nach Kells zum St. Columcille´s House und zum Market Cross, Weiterfahrt nach Mullagh, Geburtsstadt von St. Killian von Würzburg

3. Tag: Montag, 13.09.
Weiterfahrt nach Sligo an die Westküste Irlands, Besichtigung der Ruinen von Boyle Abbey, einem Zisterzienserkloster, abends Besuch des Coleman Centre mit Darbietung von irischer Musik, Tanz und Gesang, eine Übernachtung in Sligo

4. Tag:Dienstag, 14.09.
Fahrt nach Drumcliff, Grabort von W.B. Yeats, Träger des Literaturnobelpreises, Weiterfahrt zum Creevykeel Court Cairn, einem 4500 Jahre alten Ganggrab, Fahrt in den Glenveagh National Park mit derMöglichkeit einer kleinen Wanderung, Weiterfahrt zum Doon Rock, Krönungsfels des keltischen Irlands, drei Übernachtungen in Donegal

5. Tag:Mittwoch, 15.09.
Überfahrt mit dem Schiff nach Tory Island, einer Insel ca. 14 km vor der Küste Irlands im Atlantik gelegen, zu einem von zwei in Irland vorkommenden Tau-Kreuzen, den Ruinen eines Klosters, dessen Gründung auf St. Columban zurückgeht, und Balors Fort, einem Ringfort aus keltischer Zeit

6. Tag:Donnerstag, 16.09.
Tagesfahrt nach (London)Derry in Nordirland, dort Stadtspaziergang mit Besichtigung von Murals, Wandgemälden zum Nordirlandkonflikt, Fahrt nach Malin Head an die Nordspitze Irlands mit Halt in Cardonagh mit St. Patrick´s Cross und Fahan mit Fahan Cross Slab

7. Tag: Freitag, 17.09.
Besichtigung von Beltany Stone Circle, Weiterfahrt nach Armagh mit Besichtigung einer Kathedrale, alternativ Proleek Dolmen bei Dundalk, St.Brigid´s Shrine in Faughart, eine Übernachtung in Dublin

8. Tag: Samstag, 18.09.
Fahrt nach Dublin, Besichtigung des Book of Kells im Trinity College, Besuch des Nationalmuseums, Zeit zur freien Verfügung, Transfer zum Flughafen, individueller Rückflug

(Änderungen vorbehalten)

Reise-Infos

Reisetermin | 11. bis 18. September 2021

Reiseleitung | Uwe Sondermann, Pfarrer, Hamburg, Dietmar Schwarz, Hamburg, und Eckhard Ladner, Studien- und Programmleiter EBZ Irland/Gaeltacht Irland Reisen

Reisepreis | pro Person im Zimmer mit Dusche/WC
Doppelzimmer: 1.630,00 €
Einzelzimmer: 1.925,00 €

Im Reisepreis enthalten | Transfers vom/zum Flughafen Dublin, Unterkunft in guten Drei-Sterne-Hotels mit Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am Anreisetag, endend mit dem Frühstück am Abreisetag, Ausflüge im modernen, landestypischen Reisebus, Fährfahrten, Besichtigungen, Reiseleitung, Kooperation mit Gaeltacht Irland Reisen, lokale Führungen, Eintritte, Trinkgelder, Reisepreissicherungsschein

Im Reisepreis nicht enthalten | An- und Abreise zum/vom Flughafen Dublin, zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, persönliche Ausgaben, ggfls. Reiseversicherungen

Teilnehmer*innen | mindestens 15, maximal 25 Personen
Wird die Mindestanzahl bis zum 71. Tag vor Beginn der Reise nicht erreicht, kann die Reise durch den Veranstalter abgesagt werden. In diesem Fall werden bereits geleistete Anzahlungen erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen/Reiserücktritt
Nach der schriftlichen Anmeldung beim Veranstalter (per E-Mail mit Scan der Anmeldung, Fax oder Post) erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung sowie weitere Unterlagen per Post. Damit kommt der Reisevertrag zustande, und es ist eine Anzahlung i. H. v. 15 % des Reisepreises zu zahlen. Findet sich bei der Buchung eines halben Doppelzimmers kein*e geeignete*r Zimmerpartner*in, berechnen wir den Reisepreis für ein Einzelzimmer.

Ein Rücktritt ist ausschließlich schriftlich (per E-Mail, Fax oder Post) an den Verband der Sozialwerke der Christengemeinschaft e.V. in Hamburg zu richten und wird am Tag des Posteingangs wirksam. Es werden folgende Rücktrittsgebühren berechnet:

bis zum 71. Tag vor Reisebeginn 100,00 € pro Person
vom 70. bis zum 43. Tag vor Reisebeginn 45 % vom Reisepreis
vom 42. bis zum 29. Tag vor Reisebeginn 65 % vom Reisepreis
vom 28. bis zum 15. Tag vor Reisebeginn 75 % vom Reisepreis
vom 14. bis zum 8. Tag vor Reisebeginn 85 % vom Reisepreis
ab dem 7. Tag bzw. bei Nichtantritt der Reise der volle Reisepreis

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Dies ist eine Pauschalreise i. S. d. Richtlinie (EU) 2015/2392.

Hinweise zum Datenschutz